Laufen in Hamburg
29. Wilhelmsburger Insellauf 12.4.2009 - Startaufstellung 20 km Lauf / 10 km / 5 km
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Mo, 30.11.2020 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser per... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

haspa Marathon Ha...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 21.05.2011: Marathon-Vorschau: Tipps für Läufer und Zuschauer

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 3 Bild(er)

Die größten Änderungen beim Marathon gegenüber dem Vorjahr: 1. Messe-Standort, 2. Startblock-Einteilungen, 3. Deutsche Meisterschaften.
Die Messe findet dieses Jahr nach einem Zwischenspiel im Hafen wieder nahe Start und Ziel statt, und zwar auf dem Heiligengeistfeld in einer Leichtbauhalle (riesiges weißes Zelt) am Freitag und Sonnabend jeweils von 9-20 Uhr.. Anfahrt: U3 St. Pauli (Zugang von Süden) oder U3 Feldstraße (Zugang von Norden). Dort gibt's auch die Startunterlagen. Einen Hallenplan der Messe gibt’s als PDF hier. Auch Nachmeldungen sind möglich, über den Charity-Partner „Viva con Agua“ gegen zusätzliche Zahlung einer Spende von 50 EUR. Probleme mit den Startblockeinteilungen? Die Einteilungen werden dieses Jahr anhand der letzten 2 Ziffern der Startnummer vorgenommen, also ohne farbigen Punkt auf der Nummer. Welche Nummer welchem Startblock entspricht, ist hier nachzulesen. Bei den Startblockeinteilungen der Betriebssportlern wurden Fälle bekannt, in denen eine ungewollte Zuweisung in den letzten Startblock erfolgte. Siehe dazu den Forums-Beitrag von User „marcelbahlke“ (Marcel Bahlke ist IT-Leiter des Marathons) hier.
Laufshirts mit Namen bedrucken: beim Stand Hamburger Laufladen / newline (Stand 10).
Streckenplan mit km-Markierungen als Google Maps- Ansicht hier. Übersicht der Straßensperrungen hier. Der HVV setzt am Sonntag Verstärkungszüge ein. Umgekehrt können einige Buslinien zeitweilig nicht verkehren, und wegen Bauarbeiten wird die S-Bahn zwischen Hauptbahnhof und Stadthausbrücke umgeleitet.
Startschuss? (oder besser: "Anglasen") auf der Reeperbahn? Macht überraschend Bürgermeister Olaf Scholz (wie immer um 9:00). Läufer per SMS verfolgen? Wird wieder vom Hamburger Abendblatt angeboten. Fürs internetfähige Handy aufbereitete Informationen über das Rennen gibt’s unter m.marathon-hamburg.de/.
Vor dem ersten Läufer fährt das "Weckfahrzeug" des NDR.
Aussteigen nach km 36? Hoffentlich nichts Schlimmes. Falls Du noch selbst gehen kannst: Deine Startnummer gilt wie üblich als HVV-Fahrkarte. Falls nicht: neben den Sanitätszelten ist diesmal zum ersten Mal die Fahrradstaffel des Deutschen Roten Kreuzes im Einsatz – 6 Fahrräder plus Verstärkung aus Köln. Ansonsten: 400 Rettungskräfte, 40 Unfall-Hilfsstellen und 20 Rettungswagen. Einige Wetterdienste sagen z.Z. (Do abend) für Marathonläufer ungünstiges schwüles Wetter und sogar Gewitter voraus – andere dagegen läuferfreundliches wolkiges Wetter bis 20 Grad. Seit drei Wochen hat Renndirektor Wolfram Götz die Wettervorhersagen beobachtet, sagte er heute auf der Pressekonferenz – aber so unklar wie dieses Jahr waren die Vorhersagen lange nicht. Wer vom garantiert trockenen Fernsehsessel zusehen will: NDR überträgt live - Sendezeiten gibt's hier.
Mehr Tipps im Internet: auf der inoffiziellen und der offiziellen Facebook-Seite des Hamburg-Marathon - und auf unserer eigenen Facebook-Seite.

www.Laufen-in-Hamburg.de berichtet am Sonnabend von der Messe und am Sonntag vom Start und von der Zieltribüne – sofern die Technik mitspielt, zeitnah oder live.


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2020 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum