Laufen in Hamburg
Conergy Marathon 2006: Startreihe 1 (Karolinenstraße) am Tag vor dem 21. Conergy Marathon 2006
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Mi, 18.11.2020 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser per... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

haspa Marathon Ha...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 27.04.2012: Marathon-Vorschau: Die Laufstrecke auf einen Blick

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen

In einer Hinsicht ist der Haspa-Marathon Hamburg Weltklasse, und war es auch schon zu den Zeiten, als er noch hanse-Marathon und Shell-Marathon hieß und "nur" 6000 mitliefen: die Zuschauer an der Strecke machen eine Stimmung, die New York oder Boston ebenbürtig ist. Egal ob bei km 37 der Mann mit dem Hammer zuschlägt: Die Motivation durch die Zuschauer ist stärker. Wir haben für Euch gesammelt, was Veranstalter, Medien und Anwohner für Euch an der Strecke bereithalten - natürlich "ohne Gewähr". Eine Streckenkarte mit 1/2 km Markierungen findet Ihr hier.

km 0,0-km 0,5 (Reeperbahn Ostende Millerntorplatz): Stimmungshöhepunkt beim Start.
km 0,1 (Reeperbahn): Auf der Verkehrsinsel stehen die Fotografen, u.a. für www.Laufen-in-Hamburg.de
km 2,5-km 3,0 (Holländische Reihe): Engpass in Ottensen. Hier feuern die Zuschauer von oben an.
km 5,2 (Bernadottestraße/Roosens Weg): Verpflegungsstelle SV Eidelstedt
km 5,0-km 5,3 (Bernadottestraße bis Kreuzung Halbmondsweg): kurz vor der Kehre Stimmungshöhepunkt.
km 5,5-km 8,3 (Elbchaussee): ein ruhiger Streckenabschnitt, aber mit dem einen oder anderen Sektfrühstück zur linken Hand. Teilweise als private Verpflegungsstelle getarnt.
km 7,7 (Elbchaussee, Kreuzung Fischers Allee): Getränkestelle Lauftreff Reinbek.
km 9,5-10,5 (Breite Straße - St. Pauli Fischmarkt): starkes Gefälle - langsam angehen lassen...

km 10,1 (Fischmarkt): Verpflegungsstelle Deutsch-Dänischer Verein
km 10,7-km 12,2 (Hafenstraße - S-Bahn-Landungsbrücken - U-Bahn Bauwall): Mit Eppendorf zusammen der Stimmungshöhepunkt.
km 12,3 (Bei den Mühren): Getränkestelle VfL Pinneberg
km 13,6 (U-Bahn Steinstraße): rein in den Wallringtunnel. Das ist wohl der einzige Streckenabschnitt, auf dem es gar keine Zuschauer gibt.
km 14,0: raus aus dem Wallringtunnel (unter lautem Zuschauerjohlen).
km 14,9-km 15,3 (Jungfernstieg): Stimmungshöhepunkt.
km 15,0 (Jungfernstieg, Ecke Ballindamm): NDR2-Hotspot - NDR 2 Moderator Jens Mahrhold und DJ
km 15,0 (Jungfernstieg, zum Rathausmarkt): 1. Staffelwechsel
km 15,2 (Jungfernstieg/Große Bleichen): Verpflegungsstelle LG HNF
km 16,0 (Anfang der Kennedybrücke): voraussichtlich Fotopunkt von www.Laufen-in-Hamburg.de (Spitzenfeld bis Läufer ca. 3:15 Zielzeit).
km 17,8 (Schwanenwik): Getränkestelle TV-Gut Heil Billstedt

km 20,1 (Beethovenstraße/Schumannstraße): Verpflegungsstelle TUS Alstertal, ETV Wasserball, VFL Geesthach, HT 16
km 21,6-km 21,7 (U-Bahn Saarlandstraße): Stimmungshöhepunkt
km 22,5 (Kurve Saarlandstraße - Alte Wöhr): Getränkestelle USC Paloma
km 22,7-km 23,3 (um S-Bahn Alte Wöhr): es geht bergauf.
km 24,9 (Hebebrandstraße, hinter S-Bahn Rübenkamp): Verpflegungsstelle HASPA
km 25,4 (Überseering/Ecke Halifaxweg): 2. Staffelwechsel
km 25,6 (Überseering/Ecke Halifaxweg): Hier informiert NDR-Moderator Stephan Hensel die Besucher über das aktuelle Geschehen. Hier steht auch der NDR 90,3 Übertragungswagen, von dem aus Reporter Daniel Kaiser live berichtet.
km 25,7-km 26 (Überseering/Syndeystraße): Aus den Anfangszeiten des Marathons, als er noch "Shell-hanse-Marathon" hieß, ist hier traditionell Stimmungshochburg. Die Strecke führt in einem Bogen um die ehemalige Deutschlandzentrale von Shell herum.
km 26,4 (U-Bahn Alsterdorf): Stimmungshöhepunkt. Wegen der anfahrenden Staffelteilnehmer wahrscheinlich überfüllt.
km 27,5 (Alsterdorfer Straße / Wolffsonstraße): Getränkestelle BSG Deutscher Ring
km 27,6 (Kurve Alsterdorfer Straße - Wilhelm-Metzger-Straße): 50m weiter die Alsterdorfer Straße hat der Veranstalter (Hamburger Leichtathletikverband / Marathon Hamburg Veranstaltungs GmbH) sein Büro.
km 29,0-30,7 (Rathenaustraße). Einer der ruhigen Streckenabschnitte, zudem mit leichter Steigung. Dafür haben rechts Anwohner private Verpflegungsstellen aufgebaut.
km 29,8: Verpflegungsstelle "Gute Tat"

km 30,0: Massage-Service
km 31,0 (S-Bahn Ohlsdorf): Stimmungshöhepunkt. Wegen der anfahrenden Staffelteilnehmer wahrscheinlich überfüllt.
km 31,0 (S-Bahn Ohlsdorf): NDR2-Hotspot - NDR 2 Moderator Christopher Scheffelmeier und DJ
km 31,1 (etwas nördlich S-Bahn Ohlsdorf): 3. Staffelwechsel
km 32,5 (Maienweg, hinter Kreuzung Sengelmannstraße): Getränkestelle TSG Bergedorf, Massage-Service
km 34,8 (Alsterkrugchaussee, hinter Kreuzung Orchideenstieg): Verpflegungsstelle Niendorfer TSV, Massage-Service
km 35,3 (Tarpenbekstrasse, Ecke Nedderfeld): Anfeuerungspunkt Hamburger Laufladen.
km 37,0-km 37,5 (um U-Bahn Eppendorfer Baum): der Stimmungshöhepunkt "Eppendorfer Kessel". Wer hier schlappmacht, wird nach vorne gebrüllt. Tour de France- und Gänsehautgefühl. NDR-Hotspot: NDR 90,3 und Hamburg Journal Moderator Christian Buhk und DJ
km 37,6 (kurz vor Klosterstern): Getränkestelle HSV, Massage-Service
km 38,0-km 38,7 (Rothenbaumchaussee bis U-Bahn Hallerstraße): hier geht's bergauf...
km 38,7-km 39,5 (Rothenbaumchaussee U-Bahn Hallerstraße bis Moorweide): hier geht's bergab...

km 40,0-km 40,5 (S-Bahn Dammtor - Alsterglacis): Stimmungshöhepunkt. Die Zuschauer können hier bequem von km 16 der Laufstrecke rüberspazieren.
km 40,1: Verpflegungsstelle Junge Union
km 40,7-41,5 (Gorch-Fock-Wall): Die letzte Gemeinheit der Streckenführung: es geht noch einmal bergauf.
km 41,7-km 42,195: die Zielgerade. Stimmungshöhepunkt. Zur rechten Hand das Heiligengeistfeld (dort Läuferdorf, NDR 2 Showtruck mit Läuferstatusabfrage). Auf den letzten 100m Tribünen. Überfüllt.
km 42,195: Ziellinie. Massage-Service. Sanitätszentrum.


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2020 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum