Laufen in Hamburg
Leichtathletikhalle Hamburg. Fotomaterial: Gerhard Bollig
nicht eingeloggt | Seite zuletzt So, 22.11.2020 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser per... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

haspa Marathon Ha...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 29.04.2013: Der Hamburg-Marathon-Sonntag (2): 600 Bilder von der Lombardsbrücke

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 617 Bild(er)

Bei km 17 rollt das Rennen - die marathontypischen Ausfallerscheinungen fangen meistens erst 10 km später an, und der kleine Anstieg zur Lombardsbrücke bremst hier noch nicht. Allerdings: in den Gesichtern der Läufer ist hier schon fast durchgehend Anspannung - oder Konzentration - zu erkennen. Für Zuschauer dagegen brachte die Verlegung von der Kennedybrücke noch mehr Entspannung: wer die Läufer beim Verlassen des Wallringtunnels gesehen hatte, brauchte sich bloß umzudrehen, zehn Schritte zu gehen und konnte sie nach ihrer Binnenalsterrunde erneut anfeuern. Gerade einmal 5 1/2 Minuten brauchte die Führungsgruppe dazu: von 09:46:53 bis 09:52:27.


600 Bilder von km 17,2 in der Galerie - vom Spitzenläufer bis ca. Zielzeit 3:30 - sind nach dem Aufnahmezeitpunkt sortiert. Wann Du ungefähr (+/- 10 Sekunden) hier aufs Bild gekommen bist, kannst Du hier herausfinden:

Zielzeit Brutto : :
Deine Zielzeit Netto : :
Dein 20km- Split (netto) : :
Aufnahmezeitpunkt km 17,2


Hier, bei km 17, waren noch alle zusammen: die Spitzengruppe der Eliteläufer mitsamt Tempomachern, Lisa Hahner (die sich ein paar km vorher bei einem Sturz ein blutiges Knie geholt hatte, aber hier noch im Zeitplan weiterlief) mit ihrem Pulk, die beiden Top-Favoriten um den Hamburger Meistertitel (Jan-Oliver Hämmerling und Mourad Bekakcha) und die (haushohe) Hamburger Meisterschaftsfavoritin Mona Stockhecke, ebenfalls in einer größeren Gruppe.
Die hier eingerichtete Wasserstelle wurde von der Skiabteilung des TV Gut Heil Billstedt betreut - ein "Urgestein" der Marathon-Helfer: der Verein ist zum 27. Mal... dabei.

Weitere Berichte und Bilder:


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2020 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum