Laufen in Hamburg
Signal-Iduna-Crosslauf 9.1.2010, Volkspark Süd, Panorama Start/Zielbereich
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Fr, 27.11.2020 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser per... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

haspa Marathon Ha...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 12.05.2014: Die Bilder des Hamburg-Marathons (2) : hinter der Lombardsbrücke - 1650 Bilder

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 1685 Bild(er)

Km 18 ist beim Hamburg-Marathon ein ruhiger Fleck: nach dem "Hotspot" Jungfernstieg stehen hier und die nächsten Kilometer nur wenige Zuschauer am Straßenrand. Normalerweise ist die läuferische Form hier noch gut - wie heißt es doch, "der Marathon beginnt erst ab km 30". Auch wer hier deutlich vorne liegt, muss längst nicht der erste auf der Ziellinie sein. Ganz vorne: ein ganzer Pulk von Polizei- und Führungsmotorrädern, Uhrenwagen, Führungsfahrrädern, Nachzüglern des Rolli-Rennens, Sanitätern und endlich der Spitzengruppe selbst - mit reichlich Tempomachern: [1][2][3][4][5][6][7][8][9][10][11][12][13][14][15][16][17][18][19][20][21][22]


1650 Bilder von km 17,9 in der Galerie - vom Spitzenläufer bis ca. Zielzeit 3:20 - sind nach dem Aufnahmezeitpunkt sortiert. Wann Du bei gleichmäßigem Tempo ungefähr hier aufs Bild gekommen bist, kannst Du hier herausfinden:

Zielzeit Brutto : :
Deine Zielzeit Netto : :
Dein 20km- Split (netto) : :
Aufnahmezeitpunkt km 17,9

(Deine Zwischenzeiten findest Du in der Ergebnisliste...

Deutlich war das bei den Hamburger Meisterschaften zu sehen: Mourad Bekakcha (HSV, rot) und Jon-Paul Hendriksen (Laufwerk Hamburg, orange) führten das Feld der Meisterschaftsteilnehmer hier noch zusammen an, beide liefen in einer 4er Gruppe ([1][2][3][4][5][6][7][8][9][10][11][12][13][14][15][16][17][18][19][20][21][22][23][24][25][26][27][28][29]). Jan-Oliver Hämmerling (Hamburger Laufladen, blau) hatte 30 Sekunden Rückstand auf die beiden und keine Gruppe - dafür aber den blauen Plüschhasen seines Vereins am Streckenrand zum Anfeuern: [1][2][3][4][5][6][7][8][9][10][11][12][13][14][15][16][17][18][19][20]

Bei den Frauen lag Manuela Sporleder (AG Hamburg West) vorne (Fahrradbegleitung mit Sondergenehmigung - [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7], gefolgt von Annika Krull (Hamburger Laufladen)[1][2] und Mareile Kitzel (ebenfalls Hamburger Laufladen) ([1][2][3][4][5]). Im Kurs: Katharina Heinig mit dem Ziel "EM-Norm", Joachim Krüttgen (Hamburger Sportclub) mit Ziel Hamburger Seniorenrekord ([1] [2] [3] [4] [5]) und ein großer Pulk, der sich um die Ballons der 3:00 Tempoläufer gruppiert [1] [2] [3] [4] [5] [6]. Dahinter wird aus einzelnen Gruppen und Pulks dann ein anschwellender Strom von Läufern - und auch ein paar mehr Zuschauer kommen.

Weitere Berichte und Bilder:


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2020 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum