Laufen in Hamburg
Olympus Marathon 2004: km-Markierungen 1-12-20 entlang der blauen Ideallinie
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Fr, 04.12.2020 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser per... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

haspa Marathon Ha...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

13.3.2006 Conergy Marathon: Ex-Fahrradprofi Aldag plant 2:45 Marathonpremiere

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

(ots- Pressemitteilung des Hamburger Leichtathletik-Verbandes) - Der ehemalige T-Mobile Team Profi plant beim Conergy Marathon Hamburg seine Marathonpremiere. Als Edelhelfer Jan Ullrichs hat er sich auf dem Rennrad einen Namen in der internationalen Radsportelite gemacht, jetzt tauscht er das Rad gegen die Laufschuhe. Die Idee, einen Marathon zu laufen, kam Aldag schon 2001 während eines Radtrainings auf Lanzarote. "Mit ein wenig mehr Training sollte für einen Radprofi, der schließlich rund 100 Rennen im Jahr bestreitet, eine Zeit unter 2:45 möglich sein" orakelte Aldag. Das Vorhaben "Marathon" wird anlässlich des Conergy Marathons Hamburg nun umgesetzt. Aldags Trainingsplan sieht einen Durchschnitt von 100 Kilometern bei Spitzenumfängen von 140 Kilometern pro Woche vor.
Wolfgang Berrens, Freund und "Laufmanager" von Rolf Aldag: "Rolf hat das Zeug dazu. Er ist hochmotiviert und wird es mit optimaler Vorbereitung schaffen". Nach seinem Blinddarmdurchbruch zu Silvester befindet sich Rolf Aldag nun in der direkten Marathonvorbereitungsphase. "Die Geburt meiner Tochter Maddie kurz nach Weihnachten beflügelt mich in meinem Vorhaben. Es gibt mir Kraft und Motivation, diesen sportlichen Ausflug zu bestehen".


Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.