Laufen in Hamburg
Marathon Expo 2011: Panorama - Zelt auf dem Heiligengeistfeld
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Sa, 30.11.2019 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Internationales A...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 26.09.2019: Rückblick: das 36. Internationale Airport Race in 800 Bildern

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 840 Bild(er)

Ein bewährtes Programm bot der Klassiker "Airport Race" rund um den Hamburger Flughafen auch zu seiner 36. Auflage am 15. September. Der 2018 zusätzlich ins Programm aufgenommene 5 km Lauf ist zwar teilnehmermäßig weiterhin weitaus kleiner als das Hauptrennen über 10 Meilen, legte aber gegenüber der Erstauflage zu und sorgte in der Gesamtbilanz dafür, dass erstmals seit 2014 wieder mehr als 2000 Teilnehmer ins Ziel kamen (Kinder/Schülerläufe nicht berücksichtigt).
800 Bilder von den Starts, Zieleinläufen bis 11:10 und Siegerehrungen
Die Teilnehmerzahlen waren damals um einige 100 abgerutscht - mutmaßĺich wegen des damals ebenfalls im September neu gestarteten Wandsbeker Halbmarathons - und erholen sich nun anscheinend langsam wieder.

Den Startschuss zum Zehn- Meilenlauf gab um 11:00 Christoph Holstein, Staatsrat der Behörde für Inneres und Sport, Bereich Sport - bevor er selbst mitlief. "Das ist für mich eine dienstliche Veranstaltung", gab er nicht ganz ernstgemeint zu Protokoll, bevor er am Abzug zog und sich selbst in das große Starterfeld einreihte.
Der 40 Minuten später und nach Kinder- und Schülerläufen gestartete 5 km Lauf hatte sechs der 10 schnellsten Männer und sogar neun der Top 10 Frauen in der Altersklasse M/W 30 und jünger, für die Volkslaufszene, die mit den geburtenstarken Jahrgängen älter wird, wohl ein erfreuliches Zeichen. Beide Sieger (Jonas Schmid- Querg, Fischer-Mohr Laufteam in 0:16:30 und Ann- Kathrin Balduhn, Hansa SV Stöckte (Winsen/Luhe), 0:19:03) sind Altersklasse M bzw. W20 und der Fünfte Amadeus Meinecke mit beachtlichen 19:32 sogar U12.

Kurz nach den schnellsten 5 km Läufern folgten die ersten 10 Meilen- Läufer - im großen und ganzen erfolgten die Zieleinläufe gemeinsam. Ein Streckenrekord (49:11m David Walters, 1986) war nicht in Aussicht. Nicht ganz so fest steht die 58:01 von Michaela Möller 2008: Sieger wurde Monier Rauter (TH Eilbeck) in 0:57:33 vor Jose Carlos Poyatos Castillo (ESP, Airbus SG) in 0:57:54, der damit auch die Betriebssportwertung gewann, gefolgt von Luigi Babusci (ITA, BSG Siemens) in 58:30. Babusci konnte seinen Platz als Führender im hella Laufcup verteidigen - mit allerdings gerade mal 25 Sekunden vor Dennis Voss (Hamburg). - Michaela Sarman- Lein (Hamburg Running), Vorjahressiegerin (2018 noch vereinslos) und erst letzte Woche Hamburger Meisterin im 10 km Straßenlauf geworden, legte nach und gewann mit mehr als sechs Minuten Vorsprung vor Nathalie Eckstein (Hamburg). Mit 1:00:55 lief sie erneut zwei Minuten an den genannten Frauen- Streckenrekord heran. Sie baute zudem ihren Vorsprung im hella Laufcup auf kaum noch einholbare 16 Minuten aus. Hinter ihr liegt in der Cup- Wertung Anneke Schuchardt (Hamburger Laufladen), die in der Einzelwertung Dritte und außerdem Erste in der Betriebssportwertung wurde.

Schnellste Mannschaften im Betriebssport wurden bei den Männern Airbus SG (Jose Carlos Poyatos Castillo, Thorsten Kiehl, Thies Jansen) und bei den Frauen Hamburger Laufladen (Anneke Schuchardt, Dortje Kaßen, Monika Macheit).

Hauptlauf 10 Meilen
Gesamtwertung
Männer
1. Monier Rauter, Turnerbund Hamburg Eilbeck, 0:57:33
2. Jose Carlos Poyatos Castillo (ESP), Airbus SG, 0:57:54
3. Luigi Babusci (ITA), BSG Siemens, 0:58:30

Frauen
1. Michaela Sarman- Lein, Hamburg Running, 1:00:55
2. Nathalie Eckstein, Hamburg, 1:07:11
3. Anneke Schuchardt, Hamburger Laufladen, 1:11:00

Betriebssport- Wertung
Männer
1. Jose Carlos Poyatos Castillo (ESP), Airbus SG, 0:57:54
2. Luigi Babusci (ITA), BSG Siemens, 0:58:30
3. Alexander Ariskin, Philips LG, 0:59:42

Frauen
1. Anneke Schuchardt, Hamburger Laufladen, 1:11:00
2. Dortje Kaßen, Hamburger Laufladen, 1:12:19
3. Sandra Jaekel, BSG Finanzämter Hamburg, 1:13:40

5 km Lauf
Männer
1. Jonas Schmid- Querg, Fischer-Mohr Laufteam, 0:16:30
2. Dominic Marquedant, LT Rheinhessen-Pfalz, 0:17:05
3. Philipp Grotrian, Turnerbund Hamburg Eilbeck, 0:17:28

Frauen
1. Ann-Kathrin Balduhn, HSV Stöckte, 0:19:03
2. Ulrike Penz, Tide Runners Hamburg, 0:20:35
3. Josta Benecke, TH Eilbeck, 0:22:44

Ergebnislisten...


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2019 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum